Preise Finden Sie uns
auf Facebook
Finden Sie uns
auf Google+

Tiefenentspannung
mit Steinen

Vor wenigen Jahren war sie noch ein Geheimtipp, mittlerweile hat die La-Stone-Therapie schon unzählige begeisterte Anhänge gefunden. Insbesondere stressgeplagte und überlastete Menschen profitieren von dieser einzigartigen Kombination aus Thermotherapie, Massage und Energiearbeit. Auch Aesthetic Concepts bietet die traditionelle La-Stone-Behandlung durch geschultes Fachpersonal in seinen Räumlichkeiten an – ein Verwöhnprogramm der Extraklasse.

HOT STONE

Die Ursprünge von Hot Stone reichen weit zurück, vermutlich in den pazifisch-polynesischen Raum, wo bereits früh erwärmte Steine vulkanischen Ursprungs für therapeutische Zwecke genutzt wurden. Erst in den 1990er-Jahren entwickelte die US-Amerikanerin Mary Nelson die Therapieform Hot Stone, für die sie auch auf das Wissen der indianischen Schamanen zurückgriff.

Bei der originalen Hot-Stone-Therapie wird ein Set aus 54 vorgefertigten Massagesteinen verwendet, die je nach individuellem Therapieplan vor der Behandlung auf 50–60 Grad Celsius erhitzt und/oder gekühlt werden müssen. Dabei sind die kühlenden Steine aus weißem Marmor hergestellt, die Wärme speichernden Steine aus dunklem Basalt. Durch die gezielte Platzierung der kalten und warmen Steine auf dem Körper werden verschiedene Energiezentren angesprochen. Während der Behandlung bewegt der La-Stone-Therapeut die Steine sanft über Ihren Körper. Neben der manuellen Wirkung der Massage selbst ist es vor allem der Kälte-Wärme-Reiz, der bei der originalen La-Stone-Behandlung für eine Stimulation des Nervensystems sorgt.

Hot Stone ist eine Massage mit unvergleichlicher, tiefenentspannender Wirkung. Selbst Menschen, die bei klassischen Massagen schlecht abschalten können, kommen bei der La-Stone-Therapie zu absoluter Ruhe und Entspannung. Vergessen Sie – zumindest für die Dauer der Behandlung bei Aesthetic Concepts – Ihren Stress und Ihre Sorgen und gönnen Sie Körper und Geist mit Hot Stone eine regenerierende Auszeit.

Die Hot-Stone-Behandlung kann …

BESTEHENDE SCHMERZEN LINDERN
ENTZÜN-
DUNGEN VORBEUGEN
MUSKELN ENTSPANNEN
DAS LYMPHATISCHE SYSTEM ANREGEN
ENERGIE-
BLOCKADEN LÖSEN
ZUR ENT-
SCHLACKUNG DES KÖRPERS BEITRAGEN

DER ABLAUF DER HOT-STONE-BEHANDLUNG:

  • Sie liegen auf einer sehr bequemen Massagebank und sind bis auf die Unterwäsche entkleidet.
  • Um ein Auskühlen zu vermeiden, decken wir alle nicht behandelten Körperteile jeweils mit Tüchern ab.
  • Zu Beginn der Massage werden die verschiedenen warmen und kalten Steine auf den zu behandelnden Körperpartien platziert.
  • Ihre Haut wird entweder direkt mit neutralem Massageöl eingeölt oder die Massagesteine werden zuvor in Öl getaucht.
  • Von den mit Steinen besetzten Energiepunkten ausgehend wird dann mit weiteren Steinen die sanfte Massage durchgeführt, hierbei werden unterschiedliche Massagetechniken und -griffe kombiniert.
  • Am Ende der Behandlung werden Steine und Öl vorsichtig von Ihrer Haut abgenommen.
  • Während einer kurzen Ruhephase zum Schluss können Sie die wohltuende Wirkung der Massage genießen und langsam wieder im Alltag ankommen.
  • Die Dauer einer La-Stone-Therapie beträgt zwischen 45 Minuten (bei Teilbehandlungen) und 90 Minuten. Hot Stone wirkt umso intensiver und nachhaltiger, je häufiger sie durchgeführt wird.
Zurück nach oben